Punta Prima – Familienurlaubsort mit traumhaftem Sandstrand

Punta Prima ist eine Feriensiedlung an der Südostspitze Menorcas und ist vor allem für den wunderschönen gleichnamigen Sandstrand bekannt.

Vom Geheimtipp zur touristischen Feriensiedlung

Im Südosten Menorcas befindet sich die Feriensiedlung Punta Prima. Diese liegt südlich von Maó und Sant Lluis. Der Ort wurde früher hauptsächlich von den Bewohnern der Hauptstadt Maó als Wochenendziel ausgewählt. Punta Prima war einer der ersten Orte auf Menorca, der sich dem Tourismus öffnete und dadurch heute einer der touristischsten Orte der Insel ist. Speziell britische Touristen haben Punta Prima für sich entdeckt und schätzen speziell den wunderschönen Sandstrand.

Punta Prima Strand

Die Hauptattraktion des Ortes ist der lange und weiße Sandstrand. Besonders Familien schätzen diesen Traumstrand, weil er langsam in das Meer abfällt und dadurch ein perfekter Strand für Kinder ist. Das türkis-blaue Wasser bietet ideale Bedingungen zum Tauchen und ist bei entsprechendem Wind auch ein Hotspot für Surfer, Windsurfer und Segler. 

An der Strandpromenade befinden sich unzählige Bars, Restaurants, Bäckereien, Hotels und Supermärkte.

Umgebung von Punta Prima – Torre des Son Ganxo und Illa de l’Aire

Kurz vor Punta Prima steht ein 1787 errichteter Wehrturm der die Insel vor feindlichen Angriffen beschützen sollte. Heute dient der Turm Torre des Son Ganxo als Erholungsheim für Jugendliche.

Von der Strandpromenade aus hat man einen schönen blick auf den südlichsten Punkt Menorcas – die Illa de l’Aire. Von Punta Prima aus kann man zu dieser unbewohnten Insel hinüberfahren und dort den Leuchturm besichtigen. Außerdem befinden sich an der Illa de l’Aire Unterwasserhöhlen die immer wieder Taucher anlocken. Tierfreunde können auf der Insel die balearische Eidechse beobachten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here