Wassersport auf Menorca

Segeln, Tauchen, Surfen, Kajak fahren oder SchnorchelnMenorca ist ein wahres Eldorado für Wassersportler!

 

Die Wasserqualität auf Menorca ist hervorragend und damit herrschen ideale Voraussetzungen für „glasklare“ Tauchgänge. Taucher und Schnorchler erwartet eine abwechslungsreiche und noch intakte Meeresfauna- und flora.

 

Auch Segler schätzen die schöne Küste mit ihren zahlreichen Traumbuchten, die zu einem Zwischenstopp einladen.

Segelschulen gibt es mehrere auf der Insel (Fornells, S´Algar oder Cala en Bosc), Tauchschulen gibt es u.a. in Ciutadella und Fornells.

Segel- und Motorboote können in der Hauptstadt Mahon gemietet werden.

 

Taucher- und Surferparadies Menorca

 

Da es auf Menorca eigentlich immer windet, bietet die Insel Surfern und Wellenreitern das ganze Jahr über optimale Bedingungen.

Der schöne Fischerort Fornells und dessen Bucht, die Cala Tirant und Son Xoriguer ist vor allem bei Tauchern und Windsurfern ein Geheimtipp.

 

Tauchfans finden rund um die Insel besondere Tauchreviere:

 

  • Schiffswrack Malakoff – ein Highlight!
  • Pont d´en Gil  mit seiner berühmten Tropfsteinhöhle
  • Cap d´en Font – spektakuläre Höhlen an der Nordküste
  • Swiss Cheese – ein Labyrinth an Unterwasserhöhlen

 

 

Gute Reviere zum Schnorcheln gibt es auch noch an den Buchten:

 

  • Cala en Turqueta (Südküste)
  • Cala Macarella (Südküste)
  • Cala Mitjana (Südküste)
  • Cala Pregonda im Norden
  • Cala Morell –  (Nordwesten) – gilt als beste Bucht für Schnorchler!

 

Passionierte Wellenreiter trifft man auch noch gerne an den Stränden von Cala Tirant, Platja Cavalleria oder Punta Prima und Son Bou.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here