Formatjades de Menorca – Menorquinische Pasteten

0
152
Fourtjada de Menorca

Die Formatjada ist eine Art Empanada (Fleisch im Teigmantel), welche typisch für Menorca ist. Sie kann mit Fleisch, aber auch mit Käse gefüllt sein. Der Name Formatjada rührt von der Füllung her. Das katalanische Wort für Käse ist nämlich “formatge“.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 200 g Schweineschmalz (oder stattdessen Olivenöl)
  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 12,5 g Hefe
  • 375 g Lammfleisch
  • 125 g Schweinefilet
  • Speck
  • Sobrasada (eine Art spanische Streichwurst), alternativ sehr klein geschnittene Chorizo
  • Safranfäden

 

Zubereitung:

Für die Füllung:

Schweinefilet zuputzen und in sehr kleine Würfel schneiden (etwas größer als für ein handgeschnittenes Tatar). Dann Zitronensaft, Pfeffer, Salz und Safran dazugeben. Gut durchrühren und abgedeckt mindestens 3-4 Stunden gekühlt durchziehen lassen.

Für den Teig:

Mehl und weiches Schmalz in eine Schüssel geben. Germ in lauwarmen Wasser auflösen und dazu schütten. Restliches Wasser und Salz zugeben und gut durchkneten, sodass der Teig ausrollbar ist. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Die Fertigstellung:

Den Germteig nochmal durchkneten, dann ausrollen und die Form(en) damit auslegen. Das marinierte Fleisch und die Wurst (Chorizo oder Sobrasada, Speck) abwechselnd aufschichten. Die Form mit einem Teigdeckel schließen. Mit einer Gabel Löcher einstechen, damit der Dampf entweichen kann.

Den Ofen auf 180° vorheizen. Dann auf mittlerer Schiene für ca. 40 Minuten backen.

Das Team von Rhomberg Reisen wünscht guten Appetit!

Das Rezept zum Downloaden

 

Sie haben beim Durchlesen oder gar Nachkochen Lust auf einen Menorca-Urlaub bekommen?

Hier finden Sie unsere Urlaubsangebote für MENORCA